Abraâo

Abraao liegt geschützt in einer der vielen Buchten der Ilha Grande. Der Blick auf die hohen Berge des Kontinents und im Rücken den Pico do Papagaio, mit fast 1000 Metern der zweithöchste Berg der Insel, ähnelt das Szenario einem gewaltigen grünen Amphitheater, das das herrliche Blau des Meeres umrahmt.

Malerische Strände zu beiden Seiten mit der einmaligen Vegetation des Atlantischen Regenwalds umrahmen dieses altertümliche Dorf, in dem die Zeit stegengeblieben scheint.

Es gibt weder private Autos noch Busse, und auf der einzigen Strasse der Insel dürfen nur eine Handvoll offizielle Fahrzeuge fahren.  Auf der Ilha Grande geht man zu Fuss oder man fährt im Boot. Nicht nur deshalb fühlt sich der Besucher in Zeiten zurückversetzt, die an die ersten Abenteurer an der brasilianischen Küste erinnern.

Abraao ist der Ort auf der Insel, von dem aus die barocke Natur der Insel am besten erforscht werden kann. Von hier aus fahren die mittelalterlich anmutenden Schoner zu Lagunen und Grotten, und von hier aus kann man die wilde Küstenlandschaft der zum Ozean zugewendeten Seite erkunden.

Recent posts
Dezember 13, 2013 at 6:23
1 of june till 31 of july 2014 350,00 brl/ night for two
Pousada Tagomago © 2010 | Privacy Policy